Matinée im JuKuZ

kapsalis 2018

Andreas Kapsalis, Sohn griechischer Einwanderer, wuchs in einer musikalischen Familie in einem Vorort von Chicago auf. Neben Einflüssen von Balkan-Folk spielt Klassik und verschiedenste Klangfarben von Gypsy, Jazz, Pop, Welt und sogar Rock eine Rolle. Andreas Kapsalis spielt und komponiert Weltmusik in einem eigenen und originären Stil und stellt 2018 seine neuen Kompositionen vor.

Dazu gibt es leckeres Fingerfood aus unserer internationalen Küche.
Eintritt Konzert 10 € ... Spenden für Essen erwünscht ;-)

Karten gibt´s hier

„I am very impressed that Andreas could cover on guitar what I had written for piano. It is quite amazing to hear my own music performed by great instrumentalists.“ Dave Brubeck

"Andreas is reinventing the art of guitar playing. He is the next level." Jim Tulio, Grammy Award winning

Andreas Kapsalis, Sohn griechischer Einwanderer, wuchs in einer musikalischen Familie in einem Vorort von Chicago auf. Seine Mutter infizierte ihn mit Ihrer Liebe für griechische Musik und sein Vater, ein Violinist, lehrte ihn klassische Musik, Grundlagen und Disziplin für die lange musikalische Reise. Durch die Großfamilie war seine Jugend reich an Poesie, Malerei, Skulptur, sowie Respekt und Liebe für alle künstlerischen Medien. Bald begann er zu komponieren und transkribieren - offen für alle Musikgenres. Im Alter von 18 Jahren begann Andreas Kapsalis eine Lehre bei einem Geigenbauer. Nach einem Unfall musste er fürchten, nie wieder Gitarre spielen zu können, er experimentierte mit einer seltenen Technik, dem acht-Finger-Tapping. Nach mehreren Monaten harten Trainings war seine rechte Hand in der Lage, die Arbeit von zwei Händen zu tun. Glücklicherweise erlangte er nach hartem Training auch wieder die volle Beweglichkeit beider Hände– und entwickelte so sein wirklich atemberaubendes Talent weiter.

Neben Einflüssen von Balkan-Folk spielt Klassik und verschiedenste Klangfarben von Gypsy, Jazz, Pop, Welt und sogar Rock eine Rolle. Andreas Kapsalis spielt und komponiert Weltmusik in einem eigenen und originären Stil und stellt 2018 seine neuen Kompositionen vor.

Drucken

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
Powered by Komento